Handchirurgie

Handchirurgie


Handchirurgie beschäftigt sich mit der konservativen (nicht-operativen) und operativen Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen und Fehlbildungen der Hand, des Handgelenkes und des Unterarmes.

Je nach Ausbildungsstand und Interesse erstreckt sich der Bereich Handchirurgie auch auf den Ellbogen und den Oberarm. Daneben werden auch verschiedene Erkrankungen und Verletzungen im Bereich der Füße und des peripheren Nervensystems von Handchirurgen behandelt.

Mehr Informationen unter www.lowka-haende.de

Praxisklinik erhält internationales Qualitätssiegel "Hand Trauma Center"


Die Praxisklinik hat das Zertifikat „Hand Trauma Center“ erhalten. Damit gehört sie zu den lediglich 35 Kliniken, die die Europäische Gesellschaft für Handchirurgie (FESSH) in Deutschland ausgezeichnet hat. „Im Interesse unserer Patienten setzen wir in der Praxisklinik schon seit Jahren auf optimierte und qualitätsgeprüfte Bedingungen. Die Zertifizierung zum Hand Trauma Center bestätigt nun auch die erstklassige Qualität unseres Handchirurgiezentrums, und zwar auf internationaler Ebene“, so Christiane Engstfeld, die Geschäftsführerin der Praxisklinik. Um das Zertifikat zu erhalten, müssen strenge Auflagen erfüllt werden: Dazu gehören ein 24-Stunden-Notdienst, die Kompetenz von mindestens drei aktiven Handchirurgen, die entsprechende Fallzahlen vorweisen können und verschiedenste OP-Techniken beherrschen müssen.

In der Praxisklinik im Stühlinger werden jedes Jahr rund 3.000 Patienten an den Händen operiert – die modernen und schonenden Behandlungsmethoden entsprechen dabei dem neuesten Stand der Wissenschaft. An der Spitze des handchirurgischen Teams steht der ehemalige Chef der Handchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg, Dr. Klaus Lowka. „Eingriffe an der Hand erfordern ein hohes Maß an Präzision, Know-how und Erfahrung. Wer sich in einem Hand Trauma Center behandeln lässt, kann sicher sein, dass er bzw. sie erstklassig und qualitätsgesichert versorgt wird. Von daher ist das Zertifikat ein guter Anhaltspunkt für Patienten“, so Dr. Klaus Lowka, Handchirurg und Mann der ersten Stunde in der Praxisklinik im Stühlinger.

Vor 20 Jahren gründeten er und fünf weitere Fachärzte – drei davon ebenfalls Handchirurgen – die Klinik. Und so verwundert es kaum, dass die Handchirurgie schon damals zu den Behandlungsschwerpunkten gehörte. Diese jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz, kombiniert mit modernen Therapiekonzepten und neuester technischer Ausstattung garantieren die hohen Behandlungsstandards in der Praxisklinik – wie gerade durch die Zertifizierung zum Hand Trauma Center wieder bestätigt wurde.

Die Praxisklinik gehört heute zu den größten Einrichtungen in Baden-Württemberg, die ambulante Operationen professionell und unter qualitätsgesicherten Bedingungen durchführt. Bekannt ist sie vor allem für ihre modernen Behandlungsmethoden, ihre sowohl fachlich als auch menschlich hochqualifizierten Fachärzte und für die erstklassige Betreuung ihrer Patienten. Jedes Jahr werden in der Praxisklinik rund 6.000 ambulante Operationen durchgeführt.

"Solide Hand-Arbeit", Artikel "der Sonntag" vom 27.7.2014 (PDF)
Zertifikat "Hand Trauma Center" (PDF)
FESSH, Federation of European Societies for Surgery of the Hand (www)